Meine erste WP-Seite

Die Schriftart auf einer Homepage:

Sie können Ihre Seiten mit Ihrer Lieblings-Schrift wünschen. Die Information, dass Ihre Schriftart beim Betrachter verwendet werden soll wird aber nur dann funktionieren, wenn der Betrachter Ihre Schriftart auch auf seinem Computer hat. Das wird aber fast nie der Fall sein.
Besser ist da schon, wenn Schriftarten verwendet werden, welche mit großer Wahrscheinlichkeit beim Betrachter vorhanden sind. Da bleiben praktisch nur 3 Schriftarten übrig:

Serifenschrift (z.B. Times New Roman)
Serifenlose Schrift (z.B. Arial)
Schrift mit gleichen Abständen (z.B. Courier New)

Wenn keine Schriftart angegeben wird, erscheint beim Betrachter seine eingestellte Schrift.

Verwendung eines Webfont

Die sicherste Methode funktioniert so, dass der gewünschte Webfont am Server liegt und mit der Seite an den Browser ausgeliefert wird. Der Browser kann dann mit diesem Webfont die Seite anzeigen. Dazu muss der Webfont erstellt und auf den Server geladen werden.

Webfont Beispiel